KW 2/23

KW 2/23

18. Januar 2023 Alles andere 0

Die Tiere vom Ahorntal (Boardgame Circus)

Süß, süßer, Ahorntal. Schon allein das Cover mit seinen niedlichen Tieren ist einfach herzergreifend schön. Der putzige Eindruck setzt sich beim Spielmaterial fort: Toll bedruckte Tiermeeple, wunderschön illustrierte Karten und wertige, schwere Würfel runden den positiven Ersteindruck ab. 

Es ist, als würde man direkt in einen der alten, noch mit Hand gezeichneten Disneyfilme geschmissen.

Wie für einen Workerplacer üblich, tun wir hier auch nichts Überraschendes: Wir platzieren unsere 4 Spielfiguren auf verschiedene Einsatzfelder, um dann Aktionen zu machen.

Allerdings triggern diese erst, wenn wir einen oder mehrere Würfel, die auch noch die richtigen Augenzahlen zeigen müssen, mit dazulegen. Wir dürfen die Würfel auch auf andere Augen drehen – dafür stehen uns Trostpflastertokens zur Verfügung.

So hangeln wir uns 8 Runden lang durchs Spiel. (Lt. Verlag wird empfohlen sogar nur sechs Runden zu spielen, um die Endwertung ein wenig knackiger zu gestalten). Punkte finden wir auf gebauten Ideenkarten, auf Verbesserungen und auf freien Hausplättchen.

Was am Ende des Tages übrig bleibt, ist ein schön anzusehendes, familienfreundliches Spiel, mit dem man Einsteigern das Thema “Workerplacement” behutsam näher bringen kann.

Nach drei gespielten Partien zu zweit bin ich einigermaßen positiv überrascht, wie gut die Spielmechanik funktioniert. Machen wir uns nichts vor: “Die Tiere vom Ahorntal” erfindet das Arbeitereinsatzgenre nicht neu und das will es auch nicht. Das ist ein richtiges Wohlfühlspiel mit kaum negativer Interkation, was man mal eben in knapp 1,5 Std an einem verregneten Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen spielen kann.

Ich könnte mir aber vorstellen, das die Downtime bei 4 oder 5 Leuten schon zu hoch wäre, da jede/r SpielerIn erst seinen kompletten Zug mit den 4 Arbeitern macht und die anderen nur  zuschauen und Däumchen drehen können. Auch ist die Auslage der Karte meist zu random, das man benötigte Karten einfach nicht bekommt. Hier wäre es schön gewesen, wenn man nach Abgabe von z.B. Rohstoffen die Kartenauslage einmal komplett austauschen könnte.

Aber genug der Meckerei, für mich reichts hier für ne 6 mit Tendenz zur 7!

➡️6️⃣ Tendenz

und was ging sonst so?

Dungeon Lords

Underwater Cities (Pegasus Spiele)

Brass Birmingham

Skyjo

Blackout Hong Kong

Oak

Solarsphere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
RSS